Schlagwort-Archive: Anarchismus

Wohin am ersten Mai? / Were to go on Mayday?

English below

Achtung: Unsere erste gewerkschaftliche Beratung im Mai fällt in diesem Jahr auf den 1. Mai. An diesem Tag fällt unsere Sprechstunde aus, da wir es am 1. Mai wichtig finden mit so vielen Leuten wie möglich, also hoffentlich auch mit euch, auf die Straße zu gehen. Das nächste Mal sind wir als am 15.05. von 18:00 bis 20:00 Uhr in unserem Büro im Hausprojekt Mangelwirtschaft, Overbeckstraße 26, 01159 Übigau für eure Fragen zu Arbeitsrecht und Organisierung am Arbeitsplatz, bei Problemen mit dem Jobcenter oder anderen Behörden da.

Am 1. Mai wird es wie jedes Jahr weltweit tausende Streiks, Demos, Blockaden geben. Manche wollen damit v.a. kleine, soziale Verbesserungen erreichen, andere stellen das System von Profitlogik und Ausbeutung insgesamt in Frage.

Für die Freund_innen einer klassenlosen Gesellschaft, die den Kapitalismus ebenso wie Rassismus, Patriarchat und andere menschenverachtende Unappetitlichkeiten zu Gunsten einer selbstbestimmten, solidarischen Gesellschaftsform auf den Müllhaufen der Geschichte werfen wollen gibt es an dieser Stelle zwei Veranstaltungshinweise: Wohin am ersten Mai? / Were to go on Mayday? weiterlesen

Sa: Vortrag Anarchismus in Japan, Konzert, Disko

Am Samstag, den 25.03. haben wir ein nettes Abendprogramm zusammengestellt. Im Hinterhaus der Mangelwirtschaft (Overbeckstraße 26, Dresden Übigau) gibt es um 19 Uhr einen Vortrag des japanischen Historikers Hikaru Tanaka aus Osaka zu Anarchismus in Japan!

Danach, ab ca. 21 Uhr gibt es ein Konzert der Prop’n’Folk-Band ‘Alarm!’. Sa: Vortrag Anarchismus in Japan, Konzert, Disko weiterlesen

Do: Film „Projekt A“ mit Filmemacher_innen, dazu Infostand und Diskussion

Etwas kurzfristig möchten wir euch für Donnerstag den 11. Februar um 20 Uhr ins KIF einladen. Dort feiert die Dokumentation „Projekt A – Eine Reise zu den anarchistischen Projekten Europas“ in Dresden Premiere. Nach dem Film wird es eine Diskussion mit einigen Macher_innen der Dokumentation geben. Anschließend gibt es einen kurzen Input über die Entwicklung anarchistischer Strukturen in Dresden innerhalb der letzten 10 Jahre von uns. Im Schwarzen Salon können wir dann bis Mitternacht inhaltlich diskutieren. Daneben begleiten wir die Veranstaltung mit einem Infostand. Kartenreservierung ist angeraten. Wir freuen uns auf euch!

Filmbeschreibung:
Deutschland 2015; R: Marcel Seehuber & Moritz Springer | Publikumspreis 2015 – Filmfest München Do: Film „Projekt A“ mit Filmemacher_innen, dazu Infostand und Diskussion weiterlesen