Schlagwort-Archive: Antifa

Weitere Demo: 1. Mai – „Libertär durch Pirna!“

Brückenstraße/Gartenstraße (ggn.über vom BHF Pirna) – 17:00
Zugtreffpunkt: Dresden-Neustadt – 16:00

Liebe Freund_innen, Genoss_innen, Kolleg_innen, wir möchten euch einladen am 1. Mai 2017 mit uns durch Pirna zu demonstrieren:

Der 1. Mai ist international ein Aktionstag für alle, die in der kapitalistischen Wirtschaft und der sexistischen Gesellschaftsordnung ausgebeutet und ungerecht behandelt werden. 1933 erklärte die NSDAP den Tag zum Tag der „Nationalen Arbeit“ und tobte mit einer Repressionswelle gegen die Gewerkschaften. Seit dem ist der Tag in Deutschland kein Tag des Streiks sondern nationaler Feiertag. Wir möchten an seine ursprüngliche Bedeutung anschließen: keine Glorifizierung der Lohnarbeit, kein Abfinden mit der herrschenden Ungerechtigkeit, sondern vernetzen, Strukturen aufbauen und Pläne schmieden für eine bessere, gerechte Gesellschaft. Ziel ist für uns dabei eine Wirtschaft, die sich an den Bedürfnissen der Menschen und nicht an der Kapitallogik ausrichtet, die mit sexistischer und rassistischer Ungleichbehandlung Schluss macht, kurz eine solidarische Bedarfswirtschaft in basisdemokratischer Selbstverwaltung. Weitere Demo: 1. Mai – „Libertär durch Pirna!“ weiterlesen

Drei Veranstaltungen in vier Tagen: Libertärer Frühling startet!

15. April

Grundthesen des Anarchosyndikalismus
Vortrag – malobeo, Kammenzer Straße – 17:00 Drei Veranstaltungen in vier Tagen: Libertärer Frühling startet! weiterlesen

Morgen Protest gegen NPD und ihre Helfer_innen in Pirna

Zugtreffpunkt in Dresden: 16:15 Bahnhof Neustadt

Morgen will die NPD-dominierte „Nein zum Heim“-Kampagne im Pirnaer Stadtteil Sonnenstein eine Kundgebung abhalten. Sie versucht damit eine bis jetzt recht undurchsichtigen Konfliktfall mit Polizeieinsatz im Stadtteil Sonnenstein vor einigen Tagen als Sprungbrett für politische Agitation zu benutzen.

Es wird ab 17:30 Uhr eine angemeldete Kundgebung in Hör- und Sichtweite auf dem Parkplatz Deciner/Remscheidter Straße geben. Wir fordern zu lautem und anschlussfähgem Protest auf.

Der AKuBiZ e.V. der vor Ort seit Jahren wichtige antifaschistische Arbeit leistet mobilisiert ebenfalls und ruft daneben zu einer Pro-Kopf-Spende ans internationale Begegnungszentrum Pirna.

Wir hoffen euch vor Ort zu sehen, unterstützt lokale, antifaschistische Strukturen, auch auf dem Land!

Prozess zum Pegida-Geburtstag / Solidarität mit Alex E. / Kundgebung Montag 16Uhr Amtsgericht

Am Montag, dem 17.10. steht unser Genosse und Mitstreiter Alex E. vor Gericht. Er soll die bereits beschädigte Sirene eines Polizeifahrzeugs abgerissen und sie über den Wagen geworfen haben -> Sachbeschädigung. Aus der Tatsache, dass sich hinter dem Fahrzeug ein Korridor für abziehende Pegidist_innen befand, wird geschlussfolgert, dass der Wurf diese verletzen sollte -> versuchte gefährliche Körperverletzung. Was wir davon halten, erfahrt ihr in der Pressemitteilung unserer AG Antifaschistische Aktionen
oder auch auf unserer Kundgebung 16 Uhr am Amtsgericht, Roßbachstraße 6. Prozess zum Pegida-Geburtstag / Solidarität mit Alex E. / Kundgebung Montag 16Uhr Amtsgericht weiterlesen

Kritische Nachbetrachtung der Demo zur Erinnerung an rechte Ausschreitungen in Heidenau

oder: Vom schwarzen Blöckchen im „Drecksnest“

Am 21. August 2016 beteiligten sich viele Mitglieder der FAU Dresden zusammen mit Mitgliedern anderer syndikalistischer Organisationen in Sachsen an der Demonstration, die an die Pogrome in Heidenau vor einem Jahr erinnern sollte. Auf der Demonstration führte eine Reihe von Vorkommnissen zu großem Unmut in unseren Bezugsgruppen. Dies machte ein Einzelmitglied bereits vor Ort in aller Kürze deutlich. Wir wollen unsere Kritik hier ausführlicher, abgestimmter und fundierter an einigen Mitdemonstrant_innen aber auch an der taktischen Ausrichtung solcher Demonstrationen insgesamt üben. Eingangs möchten wir noch einmal betonen, dass es auch viel Positives an der Demonstration zu bemerken gab. Auch möchten wir uns uns hier noch einmal für die Arbeit des Vorbereitungsteams, bei den anderen Gruppen mit ihren sehr guten Redebeiträgen und bei der sehr sachlichen und eingängigen Moderation bedanken. Kritische Nachbetrachtung der Demo zur Erinnerung an rechte Ausschreitungen in Heidenau weiterlesen

DD-Löbtau: Solidaritätsdemo für Streiks und Proteste in Frankreich, Zuspruch und Angriffe

Mit 30 Menschen zog die Basisgewerkschaft FAU gestern durch Dresden-Löbtau um sich mit den Streiks und Platzbesetzungen in Frankreich zu solidarisieren. Anwohner_innen wurden dazu aufgerufen, ähnliche Streiks gegen die neue ALGII-Reform auch in Deutschland zu organisieren. Thematisiert wurden aber auch Naziangriffe im Stadtteil, wie jüngst auf der Emil-Überall-Straße. Die Demonstration selbst wurde vermutlich von Rechtsradikalen mit Eiern und Böllern angegriffen, verletzt wurde aber niemand. DD-Löbtau: Solidaritätsdemo für Streiks und Proteste in Frankreich, Zuspruch und Angriffe weiterlesen

Solidarität ohne Grenzen – Aktionstag gegen Festung Europa am 6. Februar

FAU-call for action-day against nationalism, english below

Am 6. Februar 2016 planen rechte Organisationen in 13 Ländern einen gemeinsamen Aktionstag gegen die europäische Flüchtlingspoltik. Darunter befinden sich rechtsradikale Massenbewegungen wie Front National (Frankreich) und militante Organisationen wie die Goldene Morgenröte (Griechenland) die sich nicht scheuen, mit Waffengewalt und sogar Mord gegen Refugees und politische Gegner_innen vorzugehen. Federführende Rolle hat die Pegida-Bewegung aus Dresden (Deutschland). Wir bitten hiermit um Beteiligung an den europaweiten Gegenaktivitäten. Solidarität ohne Grenzen – Aktionstag gegen Festung Europa am 6. Februar weiterlesen

Prozess gegen Antifaschist Justus M. – Widersprüche bei Polizei, Hauptverhandlung vertagt

Gestern fand der erste Gerichtsprozess gegen den Gewerkschafter und Antifaschisten Justus M. vor dem Amtsgericht Dresden statt. Durch einen Antrag der Verteidigung wurde das vorgelegte Videomaterial durch die Richterin wegen vorheriger Bearbeitung durch die Polizei abgelehnt. Der betroffene Polizeibeamte widersprach in der Aussage sowohl dem Anzeige- als auch dem Anklagetext. Die Hauptverhandlung wurde vertagt. Hier die Pressemitteilung.

Arbeitskämpfe, Erwerbslosenarbeit, Beratung, Bildung und Kultur in der FAU Dresden

Es sind harte Zeiten. Täglich erleben wir rassistische Demonstrationen, und fast genauso häufig leider Übergriffe und Anschläge auf Migrant_innen und linke Strukturen. Trotz dieser Einschüchterungsversuche lassen sich libertäre Gewerkschaftsaktivist_innen in Dresden und Umgebung nicht unterkriegen.

Mit unserer täglichen Arbeit versuchen wir zu vermitteln, was bei vielen soziale Ängste schürt: Ein System das uns Lohnarbeitende und Erwerbslose immer unverfrorener ausnutzt, egal ob in Deutschland, Griechenland oder Kambodscha. Dagegen organisieren wir gemeinsame Hilfe.

Wir geben euch hier einen kleinen Überblick darüber was sich seit dem 1. Mai getan hat und bitten euch gleichzeitig: Seid solidarisch, werdet Mitglied! Die Arbeit die wir leisten, könnte noch vielfältiger sein, wenn sie auf mehr Schultern verteilt wäre. Arbeitskämpfe, Erwerbslosenarbeit, Beratung, Bildung und Kultur in der FAU Dresden weiterlesen