Schlagwort-Archive: Cottbus ohne Angst

3. Februar: Unterstützt Antirassist_innen in Cottbus

Zuletzt waren in Cottbus 1500 Menschen unter rechten Parolen auf die Straße gegangen. Am Samstag droht sich dieses Szenario zu wiederholen. Bei der vom rechtsradikalen Verein „Zukunft Heimat“ organisierten Veranstaltungen trafen sich beim letzten mal hochrangige AfD-Funktionäre, Mitglieder der Identitären Bewegung und militante Neo-Nazis aus dem Blood & Honour-Umfeld. Kopf des Vereins „Zukunft Heimat“ ist Christoph Berndt, Arzt und Personalrat an der Berliner Charité.

Da uns Nazis auf den Geist gehen, sowohl auf der Straße, als auch im Betrieb, möchten einige von uns die Gegenproteste in Cottbus unterstützen und laden euch zum Zugtreffpunkt um 8:40 Uhr am Neustädter Bhf in Dresden ein.